AH verteidigt Kreisliga-Titel

Die Ammerndorfer Ü32 hat nach einem 3:0 Heimsieg gegen Hajduk Nürnberg erfolgreich die Kreisliga-Meisterschaft verteidigt und somit den 4.Titel in Folge geholt. Die Mannen um Spielertrainer Schierle sicherten sich den Titel, wie bereits im Vorjahr, mit einem sensationellen Endspurt, bei dem man nach der Sommerpause, bis auf ein Spiel, alles gewann und so noch am SC 04 Schwabach vorbeizog.

TSV landet auf Platz 3 bei der Bayerischen Meisterschaft

Die Ammerndorfer Ü32 - Fußballer haben bei der Bayerischen Meisterschaft in Velden an der Vils (Niederbayern) den 3.Platz erreicht. Dabei wäre sogar mit etwas Glück noch mehr drin gewesen, denn der TSV blieb im Turnier ohne Gegentor und Niederlage. Nach dem 1:0 - Auftakterfolg gegen den Titelverteidiger SV Friesen, gab es im 2.Gruppenspiel ein 0:0 gegen den späteren Sieger TSV Kareth-Lappersdorf. Nachdem die Oberpfälzer den SV Friesen mit 3:0 geschlagen haben, musste gegen den oberbayerischen Vertreter aus Feldmoching ebenfalls ein Sieg mit 3 Toren unterschied her. Trotz einer engagierten Leistung schaffte man es "nur" zu einem 1:0, so dass Kareth-Lappersdorf ins Endspiel einzog und dieses letztendlich auch für sich entschied.

AH ist Bezirksmeister und fährt zur Bayerischen

Unsere Ü32 hat es geschafft: Mit einem schwer erkämpften 4:2-Auswärtssieg beim TSV Lichtenau hat die AH sich die Bezirksmeisterschaft Mittelfranken gesichert (ausführlicher Spielbericht folgt). Nach den Meistertiteln Kreisgruppe 2009, Kreisklasse 2010 und Kreisliga 2011 hat die Truppe um Spielertrainer Schierle nochmals eins draufgesetzt. Außerdem hat sich der TSV mit diesem Erfolg auch für die Bayerische Meisterschaft am 06.10. in Niederbayern qualifiziert.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen