Trainingslager in Düsseldorf (1999)

Leider fehlen uns noch einige Bilder, daher gibt es erstmal einen Vorabbericht.

Der wird mit der Zeit wachsen...

Irgendwann mitten in der Nacht am 16.8.1999 gings los!
Zum ersten Mal in der langen Abteilungsgeschichte entschlossen sich 8 Tapfere Kämpfer endlich mal richtig Tischtennisspielen zu lernen. Das Ziel war Düsseldorf. Dort wollte man Tür an Tür mit Rossi und Co sein Können aufpeppen.
Leider kann ich von der Fahrt wenig berichten, da ich die wohl irgendwie verpasst haben muss. Nach einem obligatorischen McDonald-Besuch war es jedoch irgendwann um die Mittagszeit so weit. Wir waren angekommen!


     
 
Wenig Zeit zum Eingwöhnen blieb nicht es wurde relativ schnell ernst. Chefschleifer Matthias (Bild siehe Teil 3) leitete die erste Trainingseinheit ein. Und man glaubt es kaum: Wir sollten uns tatsächlich aufwärmen! Leider sind von diesem ersten Debakel keinerlei Bilder verfügbar, ich kann nur sagen es war schrecklich. Nachdem alle, ausser unser Konditionsgott Flo, total am Ende waren wurde uns dann, so ca. nach 3-4 Stunden, die erste Zelloloidkugel ausgehändigt.